VITA-LIFE Headquarters Velden / Wörthersee (A)
+43 4274 4499 (08:30 - 12:00)

Beginnende Hüftathrose

Ich habe Probleme beim Gehen und Aufstehen. Wie kann ich meine eMRS Matte wirkungsvoll einsetzen. Z.B. welches Programm und wie lange. Für eine weiterhelfende Antwort wäre ich sehr dankbar.

Antwort
Erstellt von: Iris am 27.01.2009 20:38
Hallo Barbara, versuchen Sie es mal so: 3x tägl. die Ganzkörpermatte 8-16 Min. das AUTO-Programm morgens 50%, abends 10%. Sehr schön sind auch die Programme P 21 (fördert die arterielle Durchblutung) und P 19 (verbessert die
Sauerstoffaufnahme) vielleicht können Sie die Programme ja im täglichen Wechsel morgens oder mittags anwenden für abends ist dann wieder P 24 ideal. Bitte den Fingersensor nicht vergessen. Das Kissen sollten Sie 2x täglich und 5x wöchentlich für 16 Min. nutzen, mit 50% anfangen und langsam bis 200% steigern. Legen Sie sich hierfür auf die Seite und legen Sie sich das Kissen auf die Hüfte, oder Sie legen sich mit einer Pohälfte auf das Kissen und klappen die andere Kissenhälfte hoch. Hilfreich kann auch sein, wenn Sie sich das Kissen auf die Leisten legen (morgens 25%, abends 10%). Sollten Sie den Stab-Applikator haben reichen hier 8 Min. mit 200% aus. Falls Sie die Wellness-Karte haben, können diese gegen die umfangreichere Fitnesskarte tauschen. Kostet nur den Aufpreis und eine geringe Servicegebühr. Nun viel Erfolg und alles Gute, vielleicht schreiben Sie uns in zwei bis drei Wochen wie es Ihnen geht. Manchmal dauert es etwas länger, bis man für sich die richtigen Intensitäten gefunden hat. Mit freundlichen Grüßen Iris Westhowe