VITA-LIFE Headquarters Velden / Wörthersee (A)
+43 4274 4499 (08:30 - 12:00)

Neue Lebensqualität durch Magnetfeldtherapie

Wolfgang Ecker (50)

Begonnen hat es vor 23 Jahren. Auf Grund anhaltender Atemprobleme in bestimmten Situationen suchte ich einen Facharzt auf. Seine Diagnose: allergisches Asthma! Seine Therapie: Cortisonsprays! Ich akzeptierte es damals so wie es war und machte mir vorerst keine Gedanken zu alternativen Behandlungsmethoden. Im Laufe der Jahre gesellte sich – wohl auch als Folge der psychischen Belastung durch meinen Beruf als Sonderschullehrer – ein weiteres Problem hinzu: Schlafstörungen, dabei vor allem Durchschlafprobleme. Diese ließen mich nicht mehr richtig regenerieren, ich fühlte mich morgens meist wie gerädert! Nachdem ich dann vor sechs Jahren mit dem Radfahren begann, konnte ich zwar meine körperliche Fitness steigern, eine Besserung der Probleme war dennoch nicht in Sicht. Bis ich Ende 2009 auf die Idee kam, das Training auch auf den Winter auszudehnen. Ich meldete mich Anfang Dezember im Fitness- und Therapiezentrum Mühldorf an, äußerste meine Zielsetzung und sprach mit Franz Prost auch über meine gesundheitlichen Probleme. Dieser empfahl mir umgehend, das Vita Life Magnetfeld nach den Einheiten zu nutzen und stellte mir die problembezogenen Programme vor. Bereits nach kurzer Zeit stellten sich die ersten Erfolge ein: Ich konnte endlich wieder durchschlafen und wachte morgens erholt auf! Wer selbst Probleme mit dem Schlafen hat, kann ermessen, welch großen Zuwachs an Lebensqualität dies bedeutet! Im Januar konnte ich dann tatsächlich auch mein Cortisonspray absetzen, das ich fast durchgängig seit über 20 Jahren genommen hatte! Was das heißt, können sicher nicht nur betroffene Patienten nachempfinden. Die zu befürchtenden und auch tatsächlich auftretenden Nebenwirkungen, egal in welcher Intensität, sind jetzt Vergangenheit. Ich kann wesentlich besser durchatmen, das Gefühl der Beengtheit beim Luftholen ist nicht mehr da – einfach fantastisch. Wichtig dabei ist die regelmäßige Anwendung, wie ich für mich selbst festgestellt habe. Zudem nutze ich das Magnetfeldsystem jetzt auch oft, wenn ich nach dem Unterricht nach Hause komme. Es gelingt mir damit viel besser zu entspannen und zu regenerieren.

Ihr Wolfgang Ecker

<link http://www.ftz-muehldorf.eu/ _blank external-link-new-window “Öffnet externen Link in neuem Fenster”>www.ftz-muehldorf.eu