VITA-LIFE Headquarters Velden / Wörthersee (A)
+43 4274 4499 (08:30 - 12:00)

Schmerzen lindern mit VITA-LIFE

Im September 1994 zog ich mir durch einen Hustenanfall fünf Wirbelkörperbrüche zu, was zu sehr großen Schmerzen geführt hatte, erst da wurde meine Osteoporose bekannt, die in der Lendenwirbelsäule mit 49 % ausgewiesen wurde.

Mein Leben war nur noch von Schmerztabletten abhängig.

Im Herbst 2002 hatte ich mir ein Magnetfeldsystem von VITA-LIFE zugelegt, was doch bei mir mit zweifeln behaftet war. Ungefähr sechs Wochen später merkte ich einen leichten Rückgang der Schmerzen.

Nach einem Jahr legte ich bei der Knochendichte um ca. 5,4 %, und noch ein Jahr später sogar um 11,1 % zu, was für meine Ärztin unerklärbar war.

Ich nehme schon seit Jahren keine Medikamente mehr, auch habe ich keinerlei Schmerzen mehr, egal wie ich mich auch bewege, auch schwere Lasten sind kein Problem; als ob ich niemals eine Osteoporose mit Wirbelkörper-Einbrüchen hatte.

Bei der letzten Knochendichte-Messung im Dezember 2011, meinte meine Ärztin, das ich mit meinen 67zig Jahren jedes Jahr ein Prozent Knochendichte verlieren dürfte, das wäre normal. Aber diesen Gefallen konnte ich ihr nicht tun, im Gegenteil, in der Hüfte habe ich nochmals um 3 % zugelegt.

Meine Ärztin meinte, dass ich nur noch in zwei Lendenwirbeln Osteoporose habe.

Sie können sich gar nicht vorstellen, wie sich meine Lebensqualität seit dem gebessert hat.

Bin schon sehr gespannt, wie das Ergebnis in zwei Jahren aussieht.

Auch muss ich betonen, dass ich das Magnetfeld-Resonanz-System regelmäßig mindestens zweimal täglich für insgesamt ca. eine Stunde anwende, und ausreichend Wasser trinke!